Georgina Corner am Samstag gegen die 800 Meter US Elite

Die 2fache deutsche Breeders Crown Siegerin sollte in dieser Woche eigentlich in der offenen Klasse in Plainridge laufen, die sie bereits in diesem Monat gewinnen konnte. Doch trotz 50% höherer Dotation füllte sich das Rennen nicht. Dann wurde sie in Yonkers in einem Rennen für Pferde die bei den letzten 5 Starts keine $25000 gewinnen konnten gemeldet. Auch dieses Rennen findet nicht statt. Da blieb nur noch der Ausweg in das Elite Feld der USA. Das Open Handicap Trot in Yonkers. Mit $45.000 ist dieses Rennen das höchstdotierte „Alltags-Rennen“.

Von Startplatz 2 kann sie an der Innenkante ein ordentliches Rennen finden, doch sie trifft hier auf Gegner, die kein Problem damit haben auf dem Halbmeilen Oval unter 1:11,0 zu bleiben. Ein Platzgeld gegen diese starke Konkurenz wäre für sie schon ein großer Erfolg.